Archiv für August 2008

Noch nicht genug

Nix zum Gucken. Nur zum Genießen. Ich schmelze. ;)

Erzählste…

Ey, da is grad‘n Stern ausgegangen…

Sicherung durch, oder was? :p

Eine alte Liebe neu entdeckt

Und ich warte weiter auf gutes Wetter. Sterne gucken. :)

Was ist gelb und verstarb am Kohlduft?

Mein Kanarienvogel hieß wirklich Putzi. Wie die DDR-Zahnpasta halt.

Sorry an alle, die ich gestern damit genervt hab. :)

(Was?? Freund von Hitler? Schweizer Nachname?)

Das erste Mal…

…Smart gefahren.
…dem Kind einer Kollegin einen Namen gegeben.
…ein Geschenk für mein zukünftiges Patenkind ausgesucht.

Und zum ersten Mal seit langem wieder die Haare offen im Wind wehen gelassen. :D

Sucht

Montag. Definitiv nicht mein Tag. Mal abgesehen davon, dass es schon nicht mein Wochenende war.

Heißhunger. Schokolade. Alles, was süß ist. Jetzt weiß ich, wie sich echte Sucht anfühlt.
Scheinbar zersetzt die Schokolade auch mein Gehirn, wahrscheinlich habe ich heute neben einem Brief auch noch andere wichtige Unterlagen in den Kasten geworfen. Ob die Post sowas zurücksendet, wenn der Name drauf steht? Ich verlass mich mal nicht drauf.

Wo sind meine Glückshormone?

Schlechtes Wetter – gute Musik

Nicht mein Musikstil, macht aber irgendwie trotzdem gute Laune. Heißt also: Bald wird es nerven. Bis dahin, einfach genießen.

Weil heute Freitag ist.

Ich blogge fremd.

Undzwar hier.

Ähm – wo geht’s raus?

Meine Großeltern sind aus dem Urlaub zurück und reden auf mich ein. Ich – eingeklemmt hinter dem Tisch, ohne Möglichkeit zu entkommen. Und sie brabbeln in jeweils eins meiner Ohren. Stereo-Sound.

Ganz witzig ist, dass das Hauptthema immer das Essen ist. Egal, was sie sonst noch erlebt haben, „…also das Essen…
Schön ist auch, dass ich trotz ihrer Rückkehr immer noch meine Ruhe hab – vorübergehend mal wieder andere Wohnungen behüten.
(Scheiß Sommerloch, alle sindse weg und ich wisch wieder Katzenkotze auf…:D)